SGSST / SSTJS

Ausbildung



Sandspieltherapeut/in
Ziel der Ausbildung ist die Vermittlung einer qualitativ hoch stehenden Anwendung der von Dora Kalff begründeten Methode des therapeutischen Sandspiels. Sie führt zur Mitgliedschaft in der SGSST (Schweizerische Gesellschaft für Sandspieltherapie) und ISST (International Society for Sandplay Therapy). Die Ausbildung gilt als Zusatz zu einer geeigneten Berufsausbildung, die es erlaubt, die Methode des therapeutischen Sandspiels sinnvoll in den ausgeübten Beruf zu integrieren. Die FSP anerkennt die Lehrveranstaltungen, die von lehrberechtigten Mitgliedern gehalten werden, als Bausteine zur Erlangung des Fachtitels „Fachpsychologe/Fachpsychologin für Psychotherapie FSP“. Ausbildungsrichtlinien
Sandspielpractitioner
Die SGSST bietet neu ein Zertifikat an für jene Personen, die eine umfassende Ausbildung in Sandspieltherapie absolviert haben, aber die Abschlussarbeiten wie Symbolarbeit und Fall-Analyse nicht schreiben möchten. Erfahren Sie mehr ...